Project Description

Laden...

Das Mutter-Kind-Heim St. Sophia – Anker im russischen (Familien-)Alltag   

Gemeinsam mit der Caritas unterstützt das PMF Frauen und Kinder in sozialen Notlagen   

Inmitten einer von zahlreichen Nöten und Schwierigkeiten geprägten Lebenswirklichkeit im ost-sibirischen Novosibirsk gibt es ein Projekt, das den Menschen in ihrem oft schwierigen Alltag Hoffnung macht: Das seit 20 Jahren existierende Mutter-Kind-Heim St. Sophia, für das sich neben dem Caritasverband Osnabrück auch das Frauenmissionswerk engagiert, unterstützt sozial benachteiligte Mütter und deren Kinder. Neben Unterkunft und Versorgung werden auch Beratungsangebote mit Plänen zur Krisen- und Konfliktbewältigung erarbeitet und zur Verfügung gestellt, damit die Mütter langfristig wieder die Verantwortung für ihre Kinder und die eigene Lebensplanung übernehmen können.

Fachkräfte aus dem sozialen, psychologischen, pädagogischen und juristischen Bereich stehen den Betroffenen in vielen Sparten wie Kinderbetreuung, Gesundheit und Ernährung, Familienbeziehungen und Elternrolle, Haushaltsführung und Behördengänge, bei denen etwa Unterhaltsfragen geklärt werden können, zur Seite; spirituelle Angebote, Kochkurse und Kreativ-Workshops runden das Angebot ab.

Ulrike Schwerdtfeger

Jetzt spenden