STARKE FRAUEN, STARKE WELT

Eine Frau, die stark ist und sich ihrer Kraft bewusst, kann die Welt (mit)verändern. Oft sind es die Frauen, die dafür sorgen, dass eine Gesellschaft zusammengehalten wird, dass sie sich weiterentwickeln kann, dass Werte an die nächste Generation weitergegeben werden. Die Zukunft der Welt hängt auch davon ab, dass Frauen und Mädchen stark sind, gut ausgebildet und ihr Potenzial entfalten können.

Die Wirklichkeit sieht an vielen Orten der Welt noch anders aus: Frauen und Mädchen werden in vielen Ländern benachteiligt und ausgegrenzt, unterdrückt, bedrängt und verfolgt.

Das Frauenmissionswerk ist eine weltweit tätige Bewegung engagierter Frauen für Frauen und Mädchen in aller Welt.

Mehr erfahren

“If you educate a man you educate an individual. But if you educate a woman you educate a nation.

African Proverb

“Wer einen Mann ausbildet, bildet eine Person aus. Wer aber eine Frau ausbildet, bildet die ganze Gesellschaft aus.”

Afrikanisches Sprichwort

ANSPRECHPARTNER*INNEN IN DEN DIÖZESEN

Das Frauenmissionswerk ist ein fast ausschließlich ehrenamtlich getragenes Werk. Derzeit gibt es bundesweit zwölf Diözesanverbände sowie zwei Bezirksverbände.

Mehr erfahren

UNSERE PROJEKTE

Wir engagieren uns weltweit für Frauen und Mädchen mit Einkommen schaffenden Projekten, Aus- und Fortbildungsprojekten, 
Aufklärungs- und Förderprogrammen, Projekten zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und
Alphabetisierungsprogrammen

Mehr erfahren

UNSERE GRÜNDERIN

Katharina Schynse gründete 1893 das Missionswerk und machte ein internationales Werk daraus

Mehr erfahren

GLOBALE GEBETSGEMEINSCHAFTEN

Wir glauben an die Kraft des Gebets und der Solidarität. Einmal im Monat laden wir alle Frauen ein zur Tisch- und Gebetsgemeinschaft – in geistlicher Verbindung mit all den Frauen und Mädchen weltweit, für die wir
uns engagieren.

Mehr erfahren

EINE WELTWEITE BEWEGUNG
VON FRAUEN FÜR FRAUEN

Wir glauben, dass jeder Mensch von Gott geschaffen und gewollt ist – so wie er ist. Und wir glauben daran, dass jeder von uns berufen ist, die Welt mitzugestalten.

ENGAGIEREN
SPENDEN