Laden...

Hoffnung auf eine gute Zukunft für Teenagermütter und ihre Kinder in Kigali

Ruandas Bevölkerung ist sehr jung. 12 Millionen Menschen bewohnen dieses am dichtesten besiedelte Land Afrikas. Einer Studie von 2016/2017 zufolge sind davon 78 % jünger als 35 Jahre. 27 % Prozent der Bevölkerung sind Jugendliche, 20,4 % sind zwischen 15 und 24 Jahre alt. Lesen Sie hier weiter…

Training der Teenagermütter in Ruanda 

Bilder

Hauptziele des Projektes:

  • Stärkung des Selbstbewusstseins, Gewinnung von Selbstachtung
  • Eigenverantwortliches Handeln lernen und solidarisches Handeln durch gegenseitige Unterstützung fördern
  • Verantwortung für sich und das Kind übernehmen lernen
  • Verbesserung der Lebenssituation der Teenagermütter und dadurch langfristig des Standards in Ruanda
Jetzt spenden